The Tallis Scholars
Vokalensemble

Samstag, 27. Juli 2019 | 20.00 Uhr
Kirche San Luzi | Zuoz

Konzert
CHF 70 | 50
free seating


Tickets

Programm

Reflections

Salve Regina: Gregorianischer Choral und Vertonungen von Juan Gutiérrez de Padilla (ca. 1590-1664), Francis Poulenc (1899-1963), William Cornysh‎ (1465-1523)
Ave Maria: Gregorianischer Choral und Vertonungen von William Cornysh, Francis Poulenc
Miserere: Vertonungen von Giorgio Allegri (1582-1652), Giovanni Croce (1557-1609)
O sacrum convivium: Vertonungen von Thomas Tallis (ca. 1505-1585), Olivier Messiaen (1908-1992)
Magnificat: Vertonungen von William Byrd (1543-1623), Tomás Luis da Victoria (1548-1611)

 

Sie sind «The rock stars of Renaissance vocal music» (New York Times). Wann immer es irgendwo in der Welt Aussergewöhnliches zu feiern gibt, werden die Tallis Scholars engagiert. Sei es die Einweihung der neu renovierten Sixtinischen Kapelle im Vatikan, den 400. Geburtstag Palestrinas in Rom oder das neue Millennium, das sie gemeinsam mit Paul McCartney in New York einläuteten. Während den 45 Jahren ihres Bestehens hat das britische Ensemble unter seinem Leiter Peter Phillips mehr als 2000 Konzerte gegeben und über 50 CDs eingespielt. Die Tallis Scholars haben «Alte Musik» hochaktuell gemacht – dank ihrer frappierenden Fähigkeit, wie The Times schreibt, «aus dem Nichts eine so subtile emotionale Intensität zu erzeugen – dann plötzlich, bumm! Die Musik steht in Flammen und man selbst auch.» Auf ihrem Weg von Japan an die Salzburger Festspiele machen die Tallis Scholars mit einem spannenden Programm im Engadin Station und eröffnen das Festival 2019.