Khatia Buniatishvili, Klavier
Nationale Kammerphilharmonie Prag Jan Schultsz, Leitung

Samstag, 25. Juli 2020 | 20.30 Uhr
Kongress- und Kulturzentrum Rondo
Pontresina

Konzert
CHF 105 | 70 | 45
free seating


Tickets

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre aus «Ein Sommernachtstraum» op. 61
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Khatia Buniatishvili

Khatia Buniatishvili setzt als «Naturereignis» der Extraklasse seit Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt in Verzückung. Nicht zuletzt liegt das an ihrer unbedingten Ehrlichkeit in der Musik: «Am Klavier kann ich mich ausdrücken, ohne etwas zu verstecken», erklärte sie der NZZ. «In meinem Leben gibt es Dinge, über die ich nicht sprechen will. Aber in der Musik gibt es keine Tabus, ich gebe hier alles und fühle mich mit meinen Emotionen komplett nackt. Nach sechs Jahren kehrt sie nun zum Beethoven-Jubiläum ins Engadin zurück. Unter der Leitung von Jan Schultsz interpretiert sie Beethovens 1. Klavierkonzert - jenes Werk, mit dem sich der junge Musiker aus Bonn voller Elan ins Wiener Musikleben stürzte und sein damaliges Lebensgefühl am unmittelbarsten ausdrückte: «Für mich gibt es kein grösseres Vergnügen, als meine Kunst zu betreiben und zu zeigen. […] O es ist schön, das Leben, tausendmal leben!»

Heiterkeit und Lebensfreude prägen auch Beethovens 8. Sinfonie sowie Mendelssohns jugendlichen Geniestreich, die Ouvertüre zum «Sommernachtstraum». Gespielt von der renommierten Nationalen Kammerphilharmonie Prag versprechen sie musikalischen Hochgenuss.