Duo Hack und Anna Naomi Schultsz Klaviertrio

Sonntag, 9. August 2020
17.00 Uhr Thaiswald Pontresina (Open air)
bei schlechtem Wetter im Kongress- und Kulturzentrum Rondo, Pontresina
Eintritt gratis


Tickets

 

Werke

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Klavier und Violine Nr. 5 F-Dur op. 24 «Frühlingssonate»
Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op. 102 Nr. 1 
Klaviertrio D-Dur op. 70 Nr. 1 «Geistertrio»

Duo Hack und Anna Naomi Schultsz

Beim Abschlusskonzert des Engadin Festivals 2020 sind drei aussergewöhnliche junge Musikerinnen zu erleben: Die Schwestern Anouchka und Katharina Hack, aus einer deutschen Musikerfamilie stammend, treffen die erst 16-jährige Schweizer Geigerin Anna Naomi Schultsz für ein Programm zum Beethoven-Jubiläum. Die Cellistin Anouchka und die Pianistin Katharina Hack begeistern sowohl als Solistinnen wie gemeinsam als Duo Hack Publikum und Presse mit ihrer Klangvielfalt und ihrem starken Ausdruckswillen. Anna Naomi Schultsz tritt seit ihrem neunten Lebensjahr als Solistin auf und erregte schon früh Aufsehen durch ihren reifen und warmen musikalischen Ausdruck. Zur Zeit studiert sie als Jungstudentin bei Julia Fischer an der Musikhochschule in München. Gemeinsam werden sie zwei Beethoven-Sonaten und das sogenannte «Geistertrio» – bei schönem Wetter open-air – interpretieren.

www.cello-piano.de | www.annaschultsz.com